Bremen

Find more about Weather in Bremen, DL
Click for weather forecast

 

Homepage Übersetzung

 

  Bangkok

Find more about Weather in Bangkok, TH
Click for weather forecast

 

 Besucher seit 05.07.05

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

 

 

HPbesucher ab 1. Jan. 2011

 

Plus + Minus Echos

Viel zu lange hat sich auf dieser Seite nichts getan.
Das wird aber von heute an, 24. 11.2016 geändert,
da wir unser Gästebuch hier geschlossen haben.
 

Sobald wir einen Hinweis über eine Restaurantkritik
vom Pochana erhalten, wird dieses hier mitgeteilt.
Hierzu stellen wir den entsprechenden Link für die
Kritikseite ein. Entweder kommentarlos oder mit einer
kleinen Bemerkung von uns.

Sie können aber auch schon vorab bei den bekannten
Restaurant-Kritik-Plattformen nachschauen, was sich
dort in letzter Zeit so getan hat, halt kein Neuland mehr.
Z.B. bei Google, Tripadvisor, Yelp usw.

 

2. Juni 2017

Dann fangen wir mal wieder mit “Onkel Google” an:
Frogman findet sich beim Betreten vom Pochana Thai, wie in Thailand, wieder. So soll es ja auch sein. Jens gab uns 5 Sterne, ohne weiteren Kommentar. Robin schmeckt unsere Ente besonders gut, kein Wunder, wir braten sie ja auch selbst bei uns. Waltraut H. hat mal wieder den Vogel abgeschossen, mit einer negativen Fakebewertung. So was erleben wir ab und zu, wenn es anderen nicht gefällt, dass es bei uns in Ordnung ist. Tim J. lobt besonders unseren Service. Asilbey und Steffen S. vergeben die vier Sterne ohne weiteren Kommentar.
Bei Tripadvisor hat sich in letzter Zeit nicht so viel getan.
Yammi findet auch, dass wir einen tollen Service haben. Mia K. schreibt dort, dass auch nach zehn Jahren das Pochana Thai, ihr “Stammlokal” bleibt. Wir können uns noch gut an Mia erinnern, da sie vor zehn Jahren, mit ihren Eltern das erst Mal bei uns war und wir damals etwas für sie erledigt haben, aber das führt zu weit.

 

21. April 2017
In den letzten vier Wochen gab es bei Google wieder drei positive Bewertungen über das PTR. Jonas S, aus Bremen bedankte sich noch einmal schriftlich, für den gelungenen Aufenthalt mit einer grösseren Gruppe im Januar 2017. Kem H und Jona C ergänzten ihre fünf vergebenen Sterne mit einem englischen Kommentar
Bei Tripadvisor ein weiterer englischer, sehr netter Kommentar, von Koshka mit vier vergebenen Sternen. Da wir bei Tripadvisor zumeist “nur” vier Bewertungssterne, im Gegensatz zu Google, erhalten, sind wir immer am Grübeln, wie können wir noch verbessern :-)

 

22. März 2017
Insgesamt vier neue Bewertungen sind im www erschienen. Bei Tripadvisor schreibt annalang 63, dass sie unser “Essen wie in Thailand” findet. Die Kandidatin bekommt von uns 100 Punkte :-) Und Karen J schmeckte das Mittagessen an einem Samstag “sehr lecker”.
Bei Google schmeckte es Michelle S “Total lecker” bei uns und dafür gab es dann fünf Sterne. Haner B gab uns zwar nur vier Sterne, was ja auch nicht so schlecht ist, dafür findet er das PTR jedoch    “absolut empfehlenswert”. 

 

4. März 2017
Zwei neue Bewertungen bei Google haben uns in den letzten beiden Wochen erreicht, Positive wohlgemerkt. Marius B, fand kein Wenn oder Aber. Boris O. war es seiner Meinung nach zu sehr eingedeutscht, was Schärfe und Gewürze anbelangt. Beides nachzulesen auch mit einer Antwort von Lung. Einfach mal auf Google nach Pochana Thai googeln :-)

 

14. Februar 2017
Irgendwie sind wir die letzten Tage doch echt drüber weggekommen, Ihnen die neusten Restaurantbewertungen vom PTR vorzustellen. Wir bekommen zwar die Mitteilungen zeitnah, nehmen uns vor die hier mitzuteilen, doch immer kommt etwas dazwischen :-(
Nun gut, fangen wir mit Google an, da gab es jeweils von Fabian B., franc H. und Jan K., zweimal fünf und einmal vier Sterne.
Bei Tripadvisor sind wir zweimal bewertet worden von Adre H. und “der-restauranttester”. Speziell beim letztgenannten, mussten wir  eine entsprechende Antwort geben, um einiges zu erklären.

 

16. Januar 2017
Sven R. hat uns bei Google fünf Sterne und folgende Bemerkung hinterlassen: Scharf auf der Karte bedeutet SCHARF. Einfach in Ihrem Browser bei Google, Pochana Thai, eingeben, dann entsprechend auf 35 Google-Rezessionen klicken und die neuste Bewertung suchen.

 

8. Januar 2017
Gleich zwei neue Bewertungen/Kritiken im Netz bei Google und Tripadvisor. Die bei Google war insofern schon ganz “witzig”, ohne Text, aber mit fünf Sternen. Witzig insofern, da Nils R. die Google Sterne vergab, als er am Freitagabend noch beim Essen war. Die Links bei Google sind eigentlich immer die gleichen, mann/frau muss nur darauf achten, wenn mann auf der Rezessionsseite ist, auf den Button “Neuste” zu drücken.

Bei Tripadvisor gab es dann “nur” vier Sterne, dafür mit Text. Hier konnte es sich aber Khun Lung nicht verkneifen, auf den Text zu antworten, um eine kleine Richtigstellung zu erwähnen :-)

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g187325-d1037459-Reviews-Pochana_Thai_Restaurant-Bremen.html

 

3. Januar 2017
Das Jahr fängt ja gut an, zumindest hier, mit einer Bewertung über das Pochana Thai bei Google. Gleich fünf Sterne gab es, wenn auch ohne Text. Hierzu der entsprechende Link, kopieren, im Browser einfügen und dann auf Neueste Bewertung klicken.

https://www.google.com/search?q=pochana+thai+bremen&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b#lrd=0x47b1281750172cc3:0xb757d9939add4253,1,

 

28.12.2016
Über die Weihnachtstag gab es zwei neue Bewertungen bei “Onkel” Google. Johanna D. und Manfred L. haben beide mit fünf Sternen bewertet. Darüber freuen wir uns. Nachzuschauen im unten stehenden Link.

https://www.google.com/search?q=pochana+thai&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b#lrd=0x47b1281750172cc3:0xb757d9939add4253,1,

 

22. Dezember 2016
Und schon wieder gibt es etwas Neues bei Google von Oliver F. mit nur drei Sternen, dafür aber mit einem Kommentar. Den finden wir schon ein wenig frech und so mussten wir hierauf eine entsprechende Antwort geben:

https://www.google.com/search?q=pochana+thai&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b#lrd=0x47b1281750172cc3:0xb757d9939add4253,1,

 

21. Dezember 2016
Am vergangenen Wochenende, Samstag und Sonntag zwei neue Bewertungen bei Google erhalten. Moritz M mit fünf Sternen und einem Bewertungstext, sowie Zequi G. C. mit nur vier Sternen ohne Text. Ohne Text wohl daher, weil es sich hier um einen Gast aus Spanien handelt? Unter wie immer der entsprechend Google-Link.

https://www.google.com/search?q=pochana+thai+bremen&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b#lrd=0x47b1281750172cc3:0xb757d9939add4253,1,

 

13. Dezember 2016
Marc hat heute, zum Glück ist heut kein Freitag, so meldet es uns jedenfalls Google, eine Kritik hinterlassen, mit vier Sternen. Leider ohne weiteren Kommentar. Wenn Sie den entsprechenden Link anklicken, muessen Sie rechts oben dann auf den Button gehen: Neuste Bewertung.  Etwas umständlich, neuste Bewertung sollte immer oben stehen.

https://www.google.com/search?q=pochana+thai+bremen&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b#lrd=0x47b1281750172cc3:0xb757d9939add4253,1,

 

4. Dezember 2016
Redeltje aus Holland war wohl auf dem Bremer Weihnachtsmarkt und anschliessend im Pochana Thai. Kritik bei Tripadvisor ist zwar auf holländisch, kann mann/frau aber durchaus verstehen, auch wenn der Google-Übersetzer das ein wenig verballhornt.

https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g187325-d1037459-r441677571-Pochana_Thai_Restaurant-Bremen.html

 

3. Dezember 2016
Jupp M. hat uns bei Google mit 5 Sternen bewertet. Das ist gut, obwohl er ein Einschränkung mit einbrachte, die wir nicht ganz verstehen :-(

https://www.google.com/search?q=pochana+thai&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b#lrd=0x47b1281750172cc3:0xb757d9939add4253,1,

 

26. November 2016
Gestern haben wir eine Kritik auf Tripadvisor erhalten. Ist zwar auf spanisch, aber mit dem integrierten Übersetzer, ist es ein wenig verständlicher:

https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g187325-d1037459-r439563886-Pochana_Thai_Restaurant-Bremen.html

 

 

Weser Kurier 29. November 2010

MAHLZEIT ZUSAMMEN – MITTAGSTISCH IM TEST

Pochana Thai: Kräftig gewürzte Büfett-Gerichte zum kleinen Preis

Es grenzt scheinbar an ein Wunder, wenn gastronomische Betriebe länger als ein Jahrzehnt an einem Platz durchhalten. Einer dieser Dauerbrenner ist das „Pochana Thai“ in der Langenstraße, direkt neben dem Pressehaus.
Wegen unserer selbst verordneten Preisobergrenze von zehn Euro für ein Mittagessen fällt die normale Speisekarte aus diesem Rahmen. Alle Hauptgerichte bewegen sich preislich jenseits dieser Marke. So blieb die Qual der Wahl relativ eingeschränkt, wir entschieden uns für das Büfett, das am Dienstag und Freitag zum Preis von sechs Euro angeboten wird, montags zum Thai-Nudeltag sind es je nach Zutaten sogar nur 4,50 bis 5,50 Euro.
Die Einrichtung des Lokals hat sich in all den Jahren kaum verändert. Die Wände sind mit Holz vertäfelt, Polsterstühle und Tische stehen auf Parkett, die Decke ist reich verziert. Auf den Tischen liegen rustikale Asia-Sets, Papierservietten und Besteck. Die Damen im Service machten einen etwas genervten Eindruck, Tempo und Freundlichkeit hielten sich in Grenzen. Auch wurden unsere leeren Teller erst nach 30 Minuten abgeräumt.
Wir machten uns auf den Weg zum kleinen, aber gepflegten Büfett. In einem großen Kessel eine Rindfleischsuppe, als kleine Knabbereien gebackener Weißkohl mit Chilisauce sowie Krupok. Die Suppe war kräftig, gut abgeschmeckt, als Einlage gab es etwas faseriges Fleisch und Sojasprossen. Die kleinen gebackenen Kohlstücke waren knusprig und vorbildlich auf saugfähigem Papier entfettet.
Zu den Hauptspeisen: In großen Warmhaltebehältern waren jeweils zwei Gerichte in Edelstahlschalen. Wir probierten zunächst Hähnchenbrust mit rotem Curry und Rosenkohl. Sehr zartes Fleisch und knackiges Gemüse in einer deutlich scharfen Sauce – lecker! Gut gefiel uns auch das Schweinegehackte mit grünen Bohnen und Sprossen in Chilisauce. Auch bei diesem Essen eine deutliche, angenehme Schärfe. Nicht so angetan waren wir von den Bratnudeln mit Gemüse, die Nudeln schienen gar nicht gebraten zu sein. Für Vegetarier stand Tofu mit Sprossen bereit.
Die etwas eingeschränkte Speisenauswahl hat uns nicht gestört, denn die Qualität
des Gebotenen war durchweg in Ordnung. Angesichts des Preises ist das Büfett ein Schnäppchen.  Das haben viele Gäste erkannt, denn es war recht voll.

 

30.09.2009 The Pride of Thailand

Nach dem ThaiSelect, die zweite Auszeichnung The Pride of Thailand, die uns dieses Jahr 2009, von der thailändischen Regierung verliehen wurde.

Das Pride of Thailand Zertifikat, wurde uns mit folgenden Zeilen übermittelt:

It is my pleasure to inform you that your restaurant has be selected to receive National Food Institute’s prestigious “The Pride of Thailand” certificate, which has been given to quality Thai restaurants that emphasis on using Thai products and ingredients in the restaurants.

National Food Institute recognizes outstanding Thai restaurant owners who foreseen the essential of using Thai products and ingredients in order to bring the true flavor of Thai cuisine to tables. These will not only bring benefits to the restaurants as a originative outlet for Thai food, also tremendously reflect Thailand as the land of tasty products and fine ingredients.

Congratulations on this recognition of your success and please be encouraged to continue using products and ingredients from Thailand in your restaurant.

Mr. Yuthasak Supasorn, President, National Food Institute

Chanchai Chairungruang, Minister of Industry

 

17.08.2009 Gastro Award

Folgende Email erhielten wir am 17. Augut 2009:

Wir, die GASTRO-AWARD Deutschland AG, möchten Ihnen an dieser Stelle ganz herzlich gratulieren.

Als Gastronom müssen Sie ein allround Talent sein. Der unermüdliches Einsatz, den Sie tagtäglich leisten, das enorme Engagement, unerschöpflicher Ideenreichtum und nicht zuletzt die permanente hohe Qualität an Leistung und Service, welche  Sie täglich ihren Gästen bieten, findet hier die entsprechende Würdigung.
Sie haben sich unter mehreren tausend Teilnehmern durchgesetzt und wurden von Ihren Gästen gewählt.

Ab sofort gehört Ihnen der Titel "Landessieger 2009" in Ihrer Kategorie.

Die Auszeichnung ist der GASTON - eine goldene Statue, welche stolze 8 kg auf die Waage bringt. Und mindestens ebenso gewichtig wie dieser Goldjunge, ist auch die Auszeichnung als solches zu werten.

Sie spricht der bundesweiten Gastronomie dieses Landes ihr Vertrauen aus, sie würdigt diese Branche als wichtiges Kulturgut, nicht nur im Wirtschaftsleben.

Die Verleihung wird bei Ihnen vor Ort im Oktober stattfinden.

Für die genaue Termin-Planung werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollten Sie vorab Fragen oder Ideen rund um die Verleihung haben, können Sie uns natürlich jederzeit telefonisch kontaktieren.

Noch einmal Herzlichen Glückwunsch zur errungen Auszeichnung!

Mit freundlichen Grüßen

Christine Braun
       -Vorstand-

Wie es dann bei der Verleihung zuging sehen Sie wie folgt:

Gaston ist da

Mittwoch 28. Oktober 2009

Heute sollte uns der Gastro-Award als Landessieger in der Kategorie “Asiatische Küche” für die Bundesländer Bremen und Niedersachsen verliehen werden.

Falls Sie nicht genau wissen sollten, um was es sich hier handelt, einfach mal unter www.gastro-award.de nachschauen.

Der Termin wurde von uns nicht groß angekündigt, hatten ein paar Bekannte und Freunde, sowie liebgewordene Stammgäste eingeladen.

Halt alles Leute, mit denen wir in den letzten Jahren gut ausgekommen waren, ohne Stress und Nerv. Dass es nachher doch soviel sein sollten, hatten wir auch nicht gedacht.

Der Plan war folgender: Ein Abendbueffet sowie Getränke nach Wahl wurden bereitgestellt. Falls sich „normale“ Gäste ins Restaurant verirren sollten, wurde diesen erklärt, dass anlässlich der Gaston-Verleihung es kein Essen nach Karte geben würde, sondern nur ein Bueffet, sowie dazugehörige Getränke und alles auf Kosten des Pochana Thai Restaurants, falls sie denn bleiben wollten.

Kurz vor 19 Uhr fand Khun Mam das Bueffet für gelungen und lächelte entspannt.

Die ersten Gäste waren davon auch überzeugt und griffen herzhaft zu.

Khun Sinuan und Khun Pott, unsere beiden Thaitänzerinnen aus Hamburg, die wir auch eingeladen hatten, überraschten uns und die Anwesenden mit zwei traditionellen Thaitänzen, die sie sonst zweimal im Monat an Samstagabenden bei uns aufführen.

Dann warteten wir alle auf Gaston und Herr Baschulewski von der Gastro-Award Deutschland AG, stellte sich in Position.

Es folgte eine mittlere  Ansprache, warum und wieso, gerade das Pochana Thai Restaurant den ersten Platz bei der Auswahl zum Gastro-Award belegt hatte. Khun Lung dachte sich nur, naja, manchmal trifft es halt die richtigen.

Und dann wurde Gaston überreicht.

Vielleicht hat Khun Mam  zu viel Fußball geschaut, jedenfalls reckte sie dann den Gaston, unter dem Jubel der ganzen Belegschaft in die Höhe, wie nach einem Pokalgewinn.

Es war klar, dass nun jeder einmal den Gaston in den Händen halten wollte und das Gewicht von 8 kg, war zu diesem Zeitpunkt nebensächlich.

Antje, Volker, Frank und Udo überraschten uns auch noch mit der eingerahmten Anzeige, die sie am gleichen Tag in der hiesigen Tageszeitung, Weser-Kurier, veröffentlicht hatten.

Allen Beteiligten sprechen wir hiermit unseren Dank aus, dass sie an diesem gelungenen Abend dabei waren. Das betrifft auch ein paar „normale“ Gäste, die halt ein wenig Glück hatten, an diesem Abend kostenfrei versorgt zu werden, wie gesagt, manchmal trifft es halt die richtigen.

Von Khun Mam und Khun Lung geht ein ganz besonderer Dank an die jetzigen und ehemaligen Mitarbeiterinnen des Pochana Thai, ohne die Gaston nie den Weg zu uns gefunden hätte.

Khop Kun Kha und Khop Khun Khrap

 

30. 01. 2009 Thai Select Zertifikat

"Thai Select" ist eine Qualitätsauszeichnung, vergeben von der thailändischen Regierung an thailändische Restaurants im Ausland als Anerkennung für die Qualität, Authentizität und Sauberkeit der dort angebotenen Speisen und verwendeten Zutaten. Die Auszeichnung wurde uns am 30. Januar 2009 von Khun Chetanee Opaswatchai, Mitarbeiterin der thailändischen Botschaft in Berlin und des thailändischen Handelsministeriums in Bangkok, übergeben.

Die Auszeichnung garantiert nicht nur den hohen Standard der Speisen sondern auch die Gastfreundschaft und Atmosphäre, welche vom thailändischen Charakter geprägt sein müssen. Das angestellte Küchenpersonal muß entsprechend geschult und hierfuer perfekt ausgebildet sein. sein. Auch das Restaurant sollte
den authentischen Gesamteindruck Thailands darstellen können.

Der nachhaltige Erfolg der Qualitätsicherung gibt dem dahinter steckenden Aufwand recht. Neben der Qualitätsgarantie dient die Auszeichnung zusätzlich als Anreiz durch Verwendung von ausgelesenen Originalzutaten und vorzüglichen Service nach perfekter thailändischer Gastronomie zu streben. Auch soll der unverwechselbare Geschmack von thailändischen Spezialitäten bewahrt und der Export von Agrarprodukten aus Thailand gefördert werden.

Gegenwärtig wurden weltweit mehr als 1200 Restaurants mit "Thai Select" ausgezeichnet.

 

 

Noch ein kleiner Tip: Immer wenn Sie reisen, egal ob in Deutschland, Europa oder weltweit, achten Sie bitte auf das Authentizität- Qualitätssiegel Thai SELECT, eine Garantie dafür, dass Sie eine authentische, köstliche thailaendische Delikatesse in gemütlicher Atmosphäre genießen können. Eine kleine Broschüre von Deutschlands Thai SELECT Restaurants haben wir bei uns  ausliegen.