Bremen

Find more about Weather in Bremen, DL
Click for weather forecast

 

Homepage Übersetzung

 

  Bangkok

Find more about Weather in Bangkok, TH
Click for weather forecast

 

Besucher seit 05.07.2005

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

 

 

HPbesucher ab 1. Jan. 2011

 

Lung in 2013
  • 22. Dezember 2013
    Und schon haben wir wieder den vierten Advent 2013. Die nächsten zwei Tage haben wir bekanntlich geschlossen, morgen geht das Pochana Thai Team zum Abschluss wie jedes Jahr, gemeinsam auf den Bremer Weihnachtsmarkt. Vielleicht sehen Sie uns, falls Sie auch da sind :-)
    Wie heisst es so schön, allen unseren Gästen von nah und fern, aber auch den hier Mitlesenden ein geruhsames Weihnachtsfest.

  • 18. Dezember 2013
    Pochana Thai ins Fernsehen??? Wir haben Nein gesagt. Von einer Produktionsfirma vom Fernsehen Kabel 1 wollte mann/frau uns unbedingt für eine Fernsehsendung haben. Die Staffel, die an mehreren Tagen ausgestrahlt wird, heisst “Mein Lokal, Dein Lokal”. Heute haben wir mit Email abgesagt. Dabei ging es uns gar nicht, ob wir bei dem kleinen Wettbewerb gut oder schlecht abschneiden. Wir wissen, wie wir sind und was wir sind, bzw. was wir machen. Da wir uns nicht so gern in den Vordergrund drängen, von Natur aus sind Thais halt ein wenig zurückhaltend höflich, war das eigentlich der Hauptgrund. Diese Art von PR ist überhaupt nicht unsere Welt oder auf ein wenig Neudeutsch, nicht unser Ding. Falls Sie uns dennoch einmal live erleben wollen und mehr Wert auf original, authentische Thaispeisen, als auf trendig aufgesetztes Loungegehabe, legen, Jederzeit willkomommen, ausser Sonntags, da bleibt die Küche kalt :-)
  • 4. Dezember 2013
    Auch wir machen uns im Moment Gedanken und Sorgen wegen den derzeit stattfindenden Demonstrationen in Thailand. Aus der Ferne wollen, bzw. können wir hierzu kein kein Urteil abgeben. Ein wenig Ruhe ist nun eingekehrt, diese wird vielleicht zwei, drei Tage anhalten. Der Grund hierfür ist der am 5. Dezember, Königs Geburtstag. Durch die schon längere Krankheit von Rama IX, gewinnt die “Phrase”,
    Long Live The King, noch mehr an Bedeutung für die thailändischen Menschen landesweit. Eine kleine Info über den Lebensweg von König Bhumibol haben wir Hier eingestellt.
  • 27. November 2013
    Aufgrund von zahlreichen Anrufen heute schon mal unsere Öffnungszeiten
    für den Weihnachtsmonat Dezember 2013.
    23. + 24. Dezember geschlossen
    25. Dezember von 12 - 15 + ab 18 Uhr geöffnet
    26. Dezember erst ab 18 Uhr geöffnet
    29., 30. + 31. Dezember sowie 1. Januar 2014 geschlossen
    Wieder für Sie da am Donnerstag 2. Januar 2014
  • 21. November 2013
    Und noch eine Besonderheit, die wir diese Woche zweimal erlebt haben, vielleicht liegt es auch an der Vorweihnachtszeit: Ja....wir verschicken auch Genuss-Gutscheine. Anscheinend sind wir auch über die Grenzen von Bremen so “beliebt”, dass wir in den letzten beiden Tagen je einen Gutschein nach Hannover und Speyer verschickt haben. Hierzu benötigen wir lediglich Ihre Emailanfrage, mit Angabe des Gutscheinbetrages und Anschrift nebst Telefonnummer. Nach Erhalt des Gutscheines kann Ihre Überweisung dann auf unser Konto erfolgen.
  • 19. November 2013
    Wir freuen uns immer über jedes Lob unserer Gäste. Aber dass gleich an zwei Tagen hintereinander, dieses dann noch hier ins Gästebuch geschrieben wurde, ist auch für uns eine Premiere. Danke
  • 16. November 2013
    LOY KRATHONG, eines der stimmungsvollsten und beliebtesten Feste, die in Thailand gefeiert werden, findet dieses Jahr morgen, am 17. 11. statt. Die entsprechende Beschreibung hierzu, wie gewohnt Hier
  • 14. November 2013
    Die letzten 3 Jahre ist nix passiert, vielleicht lag es an diesen diesen Schildern, die wir immer noch an unseren Seitenfenstern angebracht haben.

    Dann waren es wohl heute Nacht mal wieder Spezies, die entweder nicht lesen können, diese Sprache nicht lesen können oder den Sinn der Aufkleber nicht verstanden haben. Nur in wieviel Sprachen sollen wir den Text denn wiederholen, dann ist das Fenster doch vollgeklebt! Na gut, vielleicht versuchen wir mal noch an der Formulierung zu feilen. Es ist  wieder etliches zu Bruch gegangen, abgesehen vom aufgehebelten Fenster und einer Tür und der halt üblichen Verwüstungen, die bei der Suche nach Barem entsteht. Die Spurensicherung der Polizei will morgen vorbeischauen, was es dann noch zum Schauen gibt, wissen wir jetzt aber auch nicht, die Polizei ist halt auch überlastet. Und diese Nacht gab es nach deren Aussage diverse Einbrüche in der Innenstadt, schwacher Trost.
  • 13. November 2013
    Eigentlich wollte sich Jackie heute im Pochana Thai mit Herrn L treffen, um den neuen Anzug auf Passform zu überprüfen. Kurzfristig haben jedoch Jackie und Herr L telefonisch den Termin auf gestern vorverlegt. Somit wird das heute nichts mit Jackie hier.
    Für Interessierte besteht noch eine weitere Chance für dieses Jahr, sich mit dem Schneider unseres Vertrauens aus Bangkok zu treffen. Mitte Dezember, genaues Datum ist noch nicht bekannt, hat Jackie einen weiteren Termin in Holland bei einer grösseren Gruppe angenommen. Es wird für ihn ein Leichtes sein, bei fest abgemachten Terminen, mal eben nach Bremen zu kommen. Also, bei Bedarf können Sie sich bei uns gerne melden und wir regeln das Massnehmen für Sie.
  • 10. November2013
    Letzte Woche am Donnerstag war Jackie gerade bei uns im Restaurant und nun kommt er am Mittwoch, dem 13. 11., ist ja kein Freitag, schon wieder zu uns. Einer seiner neuen Kunden, war vergangene Woche arbeitsbedingt nicht in Bremen. Für Jackie ist es dann selbstverständlich, dass er dann noch einmal vorbeikommt, um den perfekten Sitz des Anzuges mit Herrn L gemeinsam zu überprüfen. Falls also noch jemand kurzfristig an Masskleidung aus Bankkok interessiert sein sollte, Anruf genügt und einen Termin abmachen. Wir erwarten Jackie gegen 12/13 Uhr im Pochana Thai. Allgemeines hierzu Hier
  • 22. Oktober 2013
    Zur Erinnerung an Phra Chula Chomklao Chaoyuhua ist morgen am 23.10. in Thailand gesetzlicher Feiertag. Warum und wieso können Sie wie immer hier nachlesen.
  • 12. September2013
    Das ging ja wirklich schnell...Wir haben endlich Antwort bekommen von der Postbank, um was es geht, nachzulesen unter dem 15.08.2013 hier. Dafür, dass die Postbank uns die Adresse des Kontoinhabers mitteilen möchte, der bei uns den Verzehr mit einer ungedeckten Ec Karte beglichen hat, erwartet die Postbank von uns nun 25,00 Euro als Gegenleistung. Ein wirklich toller Service und dann auch noch so preisgünstig, ohne Gewähr, dass wir vom Kontoinhaber unser Geld auch wirklich wiederbekommen. Da verzichten wir lieber darauf und buchen die 80,00 lieber unter: “Ausser Spesen nichts gewesen”. Das soll jetzt aber nicht heissen, dass wir alle Postbankkunden einladen, bei uns den Verzehr mit ungedeckten EC Karten zu bezahlen. Eins ist auf jeden Fall sicher, ein Konto bei der Postbank werden wir nie eröffnen.
  • 29. August 2013
    So...die Baubehörde hat einen ersten Erfolg zu verzeichnen
    :-( Unser Nachbar, der auch auch seine Pflanzenkübel aufgrund eines Schreibens des Bausenators entfernen sollte, hat die Buxe voll. Schade... Nun wollen wir hier niemanden etwas unterstellen, unsere Buxbäume sind noch da, aber seit gestern fehlen uns zwei Blumentöpfe, die wir auf unseren Aussentischen stehen haben. Grünpflanzen sind doch schön anzusehen und sollen bekanntlich auch die Laune fördern. Wir sind sogar so altmodisch, dass wir auch auf unseren Innentischen, Blumenvasen stehen haben. Wer hat aber nun die zwei Blumentöpfe von draussen einfach mitgenommen? Oder brauchen wir dafür auch eine Baugenehmigung??? Ach übrigens, im Bild kann mann/frau sehen, wie sich der Radfahrer mühsam an dem so voluminösen beanstandeten Buxbaum vorbeikämpft.
  • 27. August 2013
    Im Allgemeinen denkt mann/frau doch, dass die”Grünen”, für Umweltschutz und alles was mit Natur zu tun hat, ein Symbol sind. Nun hat es einen Nachbarn von uns in der Langenstrasse erwischt. Und die Bild lässt nicht locker. In der heutigen Ausgabe fragt sie: Hat die grüne Behörde eine Allergie gegen Buchsbäume? Und die SPD wundert sich und lässt das Ganze nun politisch werden. Schaun wir mal.
  • 23. August 2013
    Leider ist unser Hilfeschrei bis jetzt unbeantwortet geblieben. ABER....
    die “Bild” hat sich gemeldet. OK, wir wissen ja keiner kauft sie, aber jeder liest sie. Und nun steht ein Riesenartikel in der Bild von heute, unter der Rubrik Bremen Regional:
    “Staatsrat sagt zwei Buxbäumen den Kampf an” Wir haben nicht gedacht, dass das so ein Riesenartikel wird, sind jedoch der Bild dafür dankbar, dass sie das öffentlich gemacht hat, wir wussten, bzw. wissen nicht mehr weiter. Und wir sehen auch nicht ein, dass von oben herab irgendwelche Sinn befreiten Anordnungen kommen. Und.....wir wollen unsere Buxbäume behalten, hoffentlich ist das nicht ein Kampf gegen Windmühlen. Ach ja, die beanstandeten Werbeschilder haben wir mittlerweile demontiert.
  • 19. August 2013
    HILFE….die Spatzen werden von Kanonen beschossen.
    Die Spatzen sind das Pochana Thai Restaurant und die Kanonen ist Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, kurz Bausenator genannt.
    Vor ca. fünf Jahren haben wir die hier im Bild zu sehenden Buxbaumsträuche vor das PTR stellen lassen. Diese stehen auf einer Fläche, auf der auch unsere Aussentische- und Stühle platziert sind und für die es auch eine ordentliche Baugenehmigung aus dem Jahre 1998 gibt. ABER…diese Baugenehmigung genehmigt nicht das Aufstellen von Blumenkübeln…wortwörtlich.
    Soweit so gut, nur wir haben seit dem Erhalt der Baugenehmigung auch nie wieder in die selbige geschaut. 
    Die Buxbaumsträuche stehen dort nun auch wie gesagt seit nunmehr fünf Jahren und haben sich bisher so verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wurde. Sie haben einfach vor sich hingegrünt. Wir wollten nur das Erscheinungsbild der Langenstrasse positiv und grün verändern. Das sieht der Bausenator nun ganz anders….einiger Schriftverkehr wurde geführt, die Buxbäume müssen weg, weil halt nicht in der alten Baugenehmigung enthalten. Im letzten Schreiben wurde gar behauptet, die Bepflanzung ist für den Strassenraum zu mächtig, zudem ist die aufgedruckte Werbung ebenfalls nicht genehmigungsfähig. Wir sollen doch bitte durch einen Architekten einen neuen Bauantrag stellen, ohne Aussicht auf Erfolg, wurde schon angedeutet. HILFE…also wir kennen keinen Architekten, falls das hier einer liest und uns hilft wäre fein. Falls jemand noch eine andere Hilfe hierzu anbietet, wäre noch feiner.
  • 15. August 2013
    Wir haben mal wieder Stress...diesmal mit der Postbank. Ein Gast hat bei uns gegessen und getrunken und dann seine Verzehrrechnung mit einer ECkarte der Postbank bezahlt. Der Betrag von 77,00 EU wurde uns gutgeschrieben und nach 6 Tagen wieder zurück gebucht, plus 3,00 EU weitere Gebühren. Vielleicht keine Deckung auf dem Konto??? Kann ja mal passieren!!!! In solchen Fällen schreiben wir dann die jeweilige Bank an, um anhand der Kundendaten den Gast entsprechend anzuschreiben. Hierfür sind dann wieder Bearbeitungsgebühren fällig, mal gespannt, wie viel diesmal. Nun warten wir seit 10 Tagen auf eine Reaktion der Postbank und nichts passiert. Telefonisch und auch hier bei der Postbank in Bremen, kommen wir auch nicht weiter. Uns wird keine direkte Telefonnummer der entsprechenden Abteilung genannt, sondern nur abgewiegelt, dass halt die Kollegen so viel zu tun haben. Toller Service… Somit stellen wir hier den entsprechenden Beleg ein, mit der leider unleserlichen Unterschrift, die Kontonummer haben wir bis auf die letzten 4 Zahlen geschwärzt.


    Falls sich jemand angesprochen fühlt, bitte nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf, wie gesagt, alles halb so schlimm, nur wir haben auch Rechnungen, die wir bezahlen müssen.
  • 11. August 2013
    Morgen ist Muttertag. Wenn Sie uns nicht glauben, brauchen Sie nur mal Hier nachzuschauen. Ach ja, wir meinen selbstverständlich Muttertag in Thailand.
  • 8. August 2013
    Heute, genau in vier Wochen, am Donnerstag 5. September, packt Jackie, Schneider unseres Vertrauens aus Bangkok, wieder sein Massband bei uns aus. Die Preise für Kleidung nach Mass und Allgemeines sehen wie gewohnt Hier.
  • 4. August 2013
    Manchmal denken wir aber auch...der Gast dein unbekanntes Wesen... Gestern am frühen Abend, nahm ein Paar draussen vor dem Restaurant Platz, es war schon ein wenig kühl und ein aufbrausender, leichter Wind, tat sein Übriges. Khun Mm nahm die Bestellung auf, servierte, fragte nach einiger Zeit, ob alles in Ordnung, es war es. Nach dem Essen, räumte Khun Cie die leeren Teller und Mam hörte von draussen ein paar laute Stimmen. Sie eilte hinzu und nun beschwerte sich das Paar, dass das Essen zu kalt gewesen wäre. Wohlgemerkt, es wurde alles verspeist, bis auf das letzte Körnchen Reis. Mam bot an, dass Essen nicht zu berechnen. Die Frau meinte dann noch, aber die Getränke wollen wir bezahlen. Darauf können wir aber auch verzichten und auf die Frage, warum erst alles aufgegessen und nicht Bescheid gesagt wurde, gab es mal keine Antwort. Vom Nebentisch nur eine Bemerkung: Die Leute werden auch immer dreister, um für lau essen zu gehen.
  • 3. August 2013
    Aufgrund von einigen Anrufen, heute noch einmal eine kurze Erklärung zu unserer Homepage. Ganz links sehen Sie die einzelnen Seiten dieser Homepage aufgeführt. Diese sind zum Teil Einzelseiten oder aber in mehrere Unterseiten aufgeteilt. Um auf die Einzelseiten zu gelangen, müssen Sie nur mit Ihrer Maus auf die einzelnen Begriffe gehen, diese dann dort einen Moment stehen lassen und dann sollten sich rechts davon, weitere Tasten öffnen für die Unterseiten. Diese dann einfach anklicken und fertig.
    Und weil wir grad dabei sind.....und auch diesbezüglich in den letzten Tagen vermehrt Anfragen auftraten, dabei haben wir doch noch gar nicht Weihnachten :-))) Ja.....wir stellen Gutscheine aus. Diese haben wir im Restaurant zur Verfügung und können jeden gewünschten Betrag einsetzen.



  • 21. Juli 2013
    Morgen und übermorgen, also am 22. und 23. Juli 2013, werden nach dem Mondkalender die Tage Asalha Puja und Kaho Pansa begangen. Sie erinnern an Buddhas Geburt und das Gebot der Fastenzeit. Im thailändsichen Buddhaverständnis zählen Sie mit zu den wichtigsten. Genaueres finden Sie Hier
  • 15. Juli 2013
    Wissenswertes zu unserer täglichen Happy Hour und ein paar Pics zu unseren Cocktails, wie heisst es so schön, ein Bild sagt mehr wie tausend Worte, finden Sie nun endlich auch Hier.
  • 3. Juli 2013
    Bekanntlich ist der Monat Juli, Urlaubs- und Reisezeit für Viele. Auch bei Pott, unserer Thaitänzerin aus Hamburg, ist das nicht anders. Aus diesem Grunde findet  im Monat Juli keine Vorführung von klassischen Thaitänzen statt, sondern erst wieder am 10. August.
  • 28. Juni 2013
    Sie sind es gewohnt, das beliebte deutschsprachige Thailand-Reisemagazin des thailändischen Fremdenverkehrsamtes bei uns im Restaurant aus dem Info-Ständer zu erhalten. Seit neustem können Sie sich dieses nun auch ganz bequem am Computer oder Laptop anschauen. Natürlich ist das Magazin auch für Smartphones und Tablets geeignet und kann somit überall unterwegs aufgerufen werden. Den Thailand-Lesespaß erreichen Sie nun auch auf der Webseite Hier des thailändischen Fremdenverkehrsamtes. Viele Bilder und Videos bieten Ihnen mit den dazu passenden Hintergrundinfos, einen Vorgeschmack auf Ihren nächsten Thailandurlaub.
  • 25. Juni 2013
    Die Tage erhielten wir eine Email-Tischreservierung mit der Bitte, für einen Nichtrauchertisch. Von daher unser Hinweis, das Pochana Thai ist seit dem 1. Januar 2008, mit Inkrafttreten des Rauchverbotes, rauchfrei. Vielleicht auch interessant zu wissen: Das gesamte Personal im Service und besonders in der Küche sind und waren schon immer Nichtraucher. Wir wundern uns jedenfalls immer wieder, wenn wir an anderen Lokalitäten, auch in unserer Nachbarschaft, vorbeikommen und dort sehen, wie am Hintereingang das dortige Küchenpersonal sich genüsslich rauchenderweise die letzten Geschmacksnerven verdirbt. Wie kann dort die Geschmacksqualität der zubereiteten Speisen gewährleistet sein??? Sollte mann/frau mal drüber nachdenken!!!
  • 20. Juni 2013
    Herzlichen Glückwunsch...Sie haben #Neuland betreten, zwar ein wenig spät, aber immerhin. Übrigens haben wir vor kurzem hier auch eine neue Unterseite, in unserer Hygienerubrik erstellt. Und in Kürze gibt es eine neue Seite zu unseren Cocktails. Denn #Neuland ohne Neues, ist wie ein thailändisches Essen, ohne Fischsauce:-)))
  • 18. Juni 2013
    Sind doch tatsächlich schon fast zwei Jahre vergangen, seitdem wir auf unserer Seite Lung informiert, am 31. Juli 2011 unsere beiden Auszubildenden, Khun Aeh und Khun Aenn, Ihnen bildlich vorgestellt haben. Khun Aeh hat leider nach nicht mal einem Jahr, “das Handtuch geworfen”, wie es so schön heisst. Unter anderem kam sie nach eigenen Worten mit dem frühen Aufstehen und der manchmal langen Arbeitszeit nicht klar. Khun Aenn dagegen, bei der wir anfangs auch so unsere Zweifel hatten, hat uns positiv überrascht, das können wir heute ruhig so sagen. Das Ergebnis ist, dass es nun zur bestandenen Prüfung einen dicken Blumenstrauss von Khun Mam, im Namen des PTR, gab. Und....Aenn möchte doch tatsächlich mit uns weiterarbeiten. Wir denken, dass das auch im Sinne von Ihnen unseren Gästen ist. Dann schaun wir mal, wie lange sie es mit uns nun aushält:-)))
  • 13. Juni 2013
    Wie vereinbart war Jackie heute bei uns im Restaurant und ist auch schon wieder unterwegs. Die bestellten Kleidungstücke nach Mass wurden korrekt ausgeliefert. Dabei konnte er uns schon sein nächstes Mal sagen, es wird die erste Septemberwoche sein, also zwischen
    dem 2. und 6. September. Sobald wir es genau wissen, bitte hier und auch Hier nachlesen.
  • 31. Mai 2013
    Und zum Ende des Monats Mai die erste Ankündigung für den Monat Juni. Am Donnerstag, dem 13. Juni 2013, erwartet Sie Jackie, Schneider unseres Vertrauens aus Bangkok, ab 13 Uhr bei uns im Restaurant. Diejenigen, die immer noch nicht wissen, um was es da geht, können am Bester Hier nachschauen.
  • 12. Mai 2013
    Nachdem wir in letzter Zeit immer häufiger so nett gefragt wurden: Wann macht ihr endlich auch mal Catering für Privat oder Geschäftlich, haben wir uns endlich dazu durchgerungen und festgestellt , es passt. Weiteres sehen Sie auf der neuen Seite unter Essen Diverses   Hier
  • 9. Mai 2013
    Nicht nur in Thailand, sondern auch hierzulande gehen die Uhren manchmal ein wenig anders. Aber jetzt ist er da, der Poller, der die Langenstrasse ab dem PTR zu einer Fussgängerzone machen wird. Von
    11 - 22 Uhr steht der Poller, das ist der in der Mitte der Strasse, links ist die dazugehörige Steuereinheit zu sehen, Autofahrern im Wege, abends dann sogar mit Beleuchtung. Bei Polizei, Feuerwehr oder Sanitätsfahrzeugen, gibt es natürlich mit der entsprechenden Chipkarte freie Fahrt.
  • 8. Mai 2013
    Wenn auch ein wenig spät, möchten wir Ihnen dennoch ein paar Eindrücke vermitteln, wie es letzten Monat bei Jackies Besuch im PTR zuging. Einfach mal Hier nachschauen.
  • 16. April 2013
    Leider muss in diesem Monat die Vorführung der Klassischen Thaitänze, die für den nächsten Samstag geplant waren, ausfallen. Pott unser bekannte Thaitänzerin, ist unvorhergesehen nach Thailand, zu Ihrer Mutter geflogen, bei der es gesundheitlich sehr im Argen liegt. Da für Thais die Familie, egal was passiert, an erster Stelle steht, ist es doch auch verständlich, dass dann der Apriltermin ausfallen muss. Diese gute alte Tradition wird in Thailand sehr hoch gehalten und geschätzt. Die nächsten Thaitänze finden dann wieder im Mai, am 18., statt.
  • 13. April 2013
    Jubel, Trubel, Heiterkeit oder auch Sawadie Bie Mai, sind für die nächsten drei Tage in Thailand angesagt. Und es wird ziemlich feucht, wenn mann/frau unterwegs ist. Wie und warum das thailändische Neujahr erst jetzt im April gefeiert wird, ist Hier nachzulesen.
  • 9. April 2013
    Kleine Änderung zum Besuchstermin von Jackie, Schneider unseres Vertrauens, aus Bangkok. Durch verschiedene Unwägbarkeiten, verschiebt sich sein Termin im Pochana Thai, um genau eine Woche, auf Mittwoch, den 17. April, aber diesmal dafür jetzt mit genauer Uhrzeit, ab 15 Uhr. Termine für Kleidung nach Mass können nach wie vor telefonisch abgesprochen werden, mit anschliessender Emailbestätigung.
  • 8. April 2013



    Die wohl jüngste aller Praktikanten, die je im Pochana Thai ein Schul-
    praktikum absolviert haben, ist Anissa, mit ihren gerade 14 Jahren.
    Unsere Auszubildende Aenn, zeigt ihr auf jeden Fall erst mal anhand der Speisekarte, worauf sie sich da für die nächsten vierzehn Tage eingelassen hat. Und wie immer an dieser Stelle unser Hinweis, bitte ein wenig Nachsicht mit Anissa, falls der Service nicht gleich hundertprozentig klappt.




  • 6. April 2013
    In Thailand ist heute Nationalfeiertag, der sogenannte Chakri-Tag. Näheres wie immer unter “Ein wenig über uns Thai”. Und da dieser, unglücklicherweise oder besser, glücklicherweise auf einen Wochenendtag fällt, gibt es am Montag selbstverständlich den Ersatzfeiertag hierzu. Wäre doch auch wirklich schade, wenn durch ein Wochenende ein Feiertag verloren ginge :-)
  • 4. April 2013
    Seit Heute haben wir vor dem Restaurant eine Pollerbaustelle. Im Strassenverkehr bezeichnet man als Poller oder Pfosten kleine Pfeiler aus Metall, Holz oder Beton. Sie werden eingebaut, um das Befahren oder Beparken von Bereichen wie Gehwegen, Radwegen oder Fussfängerzonen zu verhindern, sagt Wikipedia. Bei uns wird es dann ein versenkbarer Poller sein, der die Langenstrasse von 11 - 22 Uhr doch tatsächlich zu einer Fussgängerzone machen soll, obwohl schon seit Jahrenden mit Hinweisschildern auf die Fussgängerzone hingewiesen wird. Selbst jetzt noch, wie mann/frau im Hintergrund sehen kann, können jedoch die meisten Autofahrer mit diesen Schildern nichts anfangen. Die Drei vom Pochana Thai, nicht zu verwechseln mit den Drei von der Tankstelle, freuen sich auf das Ende der Baumassnahme, die Ende nächster Woche abgeschlossen sein soll.
  • 1. April 2013
    Das ist jetzt wahrlich kein Aprilscherz, obwohl wir heute den 1. April haben. Hier können Sie sich auf unserer Kochkursseite anschauen, wie es vergangenen Sonntag begann und die restlichen Bilder sehen Sie dann in ein paar Tagen....Gut Ding will halt Weil haben, altes thailändisches Sprichwort :-)
  • 26. März 2013
    Der elfte Kochkurs, in jetzt mittlerweile sieben Jahren, vom vergangenen Sonntag im Pochana Thai, ist nun auch schon wieder Geschichte. Und wieder war es rundum gelungen. So haben z. B.  die Teilnehmer  nach eigener Aussage gelernt, dass selbst für eine  so einfach wirkende Speise, wie Pat Thai, doch sehr viele Arbeitsschritte notwendig sind und Peter N. weiss jetzt auch, dass der Yam Taläy nicht “zermatscht” werden darf.
    Die entstanden Pics vom Sonntag, finden Sie auf der entsprechenden Seite spätestens zu Ostern. Und was doch tatsächlich 3 Teilnehmer vergessen haben, können Sie Hier lesen und sehen.
  • 24. März 2013

    Diesen Hinweis haben wir nun an unserer Eingangstür angebracht, damit auch jeder weiss, was heute im Pochana Thai, obwohl normalerweise am Sonntag geschlossen, angesagt ist.
    Und warum die Teilnehmer von ursprünglich vierzehneinhalb wieder auf siebzehn angestiegen ist, erfahren Sie in den nächsten Tagen Hier
  • 16. März 2013
    Austria, Belgium, France, Switzerland, Netherlands and Germany between 31st of March till the 11th of April 2013…
    ...diesen Wortlaut hat Jackie, Schneider unseres Vertrauens, aus Bangkok, uns soeben per Email mitgeteilt.
    Die erste Gelegenheit für Sie in diesem Jahr, um sich  am Mittwoch,
    10. April 2013, individuelle Kleidung nach Mass anfertigen zu lassen. Die weiteren Einzelheiten entnehmen Sie bitte Hier.
  • 12. März 2013
    Was wir so vollmundig angekündigt haben, wird jetzt endlich mal umgesetzt. Unsere kleine Dokumentation über Hygiene im PTR. Den ersten Teil, finden Sie hier und wir hoffen, dass bei den nächsten Teilen nicht wieder so viel Zeit vergeht. Einfach mal von Zeit zu Zeiten auf die entsprechende Seite, bzw. Seiten schauen.
  • 8. März 2013
    Rien ne va plus oder auch Nichts geht mehr für unseren nächsten Kochkurs am 24. diesen Monats. Die verschickten Bestätigunsrechnungen wurden alle beglichen, bis auf zwei, ein Teilnehmer ist noch im Thailandurlaub und der andere hat es bisher schlichtweg vergessen. Es kamen dann noch fünf Absagen, hierüber sind wir aber nicht all zu traurig. Denn bei ursprünglich 20 Teilnehmern, zu den wir mehr oder minder gedrängt wurden, wäre es schon ein wenig eng geworden in unserer Küche, obwohl Sanuk haben wir auch in der engsten Küche . So sind wir nun eine überschaubare Anzahl von Vierzehneinhalb und das passt schon. Warum Einhalb, werden wir dann demnächst aufklären.
  • 24. Februar 2013
    Morgen, am Montag dem 25. Februar wird in Thailand einer der wichtigsten buddhistischen Feiertage begangen. Da wir Ihnen ja bekanntlich mehr über Thailand vermitteln wollen, als nur unsere
    Thai-Küche, finden Sie eine kleine Info über den Makha Bucha
    Hier
  • 13. Februar 2013
    In drei Tagen ist es wieder soweit und Sie können wieder die anmutigen Bewegungen, unser klassisch ausgebildeten Thaitänzerin Pott, aus Hamburg, geniessen. Und Sie können uns glauben, auch wir freuen uns darüber, dass es mit den Thaitänzen bei uns im Restaurant weitergeht. Die verschiedenen traditionellen Kostüme und Gewänder sind alle handgefertigt, übrigens wie unsere servierten Speisen auch, aber das wissen Sie hoffentlich schon lange.
    Neu bieten wir Ihnen zu unseren beliebten Thaitanzmenues, Essen nach Karte ist selbstverständlich nach wie vor auch möglich, jeweils einen Wein aus Südafrika. Näheres bitte Hier oder auch Hier.
  • 11. Februar 2013
    Sie wissen sicherlich, dass wir Thais sehr kinderlieb sind und auch wenn der Vergleich nicht ganz passend, Tier- bzw. Hundelieb. Gäste mit ihren vierbeinigen Gefährten waren stets willkommen und eine Schüssel mit Wasser war immer vorhanden. Aufgrund der letzten Ereignisse, müssen wir unsere Ansicht hierzu leider ändern. Ab sofort sind im Pochana Thai Restaurant keine Hunde mehr erlaubt. Es tut uns wirklich leid, hoffen aber auf Ihr Verständnis.
  • 4. Februar 2013
    Normalerweise wollen alle Praktikanten oder Praktikantinnen, die im PTR wegen einer Praktikumsstelle anfragen, nur im Servicebereich, die “raue Arbeitswelt” ein wenig kennenlernen. So waren wir doch ziemlich überrascht, dass Ploy sich für eine Praktikumsstelle in der Küche beworben hatte. Nach ihrer Aussage, kocht sie nun einmal gerne thailändisch, als Thai doch auch verständlich – Oder? So wird sie die gesamte Woche in der Küche ein wenig werkeln und dann anschließend bis in den Juni jeden Dienstag. Heute war ihr erster Praktikumstag und sie durfte schon mal unter Hilfestellung von Bum die Suppenbrühe umrühren, montags gibt es ja bekanntlich als Mittagstisch unsere Original Thai Nudelsuppe. Und unsere Dtai sorgte dann dafür, dass Ploy die Lauchzwiebeln auch auf dem richtigen Schneidebrett nach den HACCP-Richtlinien bearbeitete. Falls Sie jetzt nicht wissen, was HACCP ist, wird Sie hoffentlich Lung die nächste Zeit darüber aufklären, wenn er Zeit hat, endlich in der Hygieneseite weiterzuschreiben :-(

     
  • 29. Januar 2013
    Vorgestern am Sonntag war Wandertag für das PTR. Khun Mam und Lung hatten eingeladen. Da wir manche Dinge, wie im wahren Leben, auch demokratisch lösen, durfte abgestimmt werden. Zur Auswahl standen Bremer Braunkohl und Pinkel oder Breakfast und Lunch, auch Brunch genannt. Bevor die entsprechenden Kreuzchen gemacht wurden, versuchte Lung die Mehrheit auf Braunkohl und Pinkel einzuschwören. Aber alles Erklären, von wegen Bremer Spezialität zu dieser Jahreszeit und Brunch gibt es ja das ganze Jahr über, half nicht. Die Brunchfraktion setzte sich in namentlicher Abstimmung klar durch und dann auch noch zum Brunch ins Hofbräuhaus…. War zwar nicht das Münchener, in Bremen gibt es ja auch eins…
  • …und so sah dann ein Teller vom Brunchbueffet aus, Lung dachte nur, ist ja fast wie Braunkohl…..



    …alle waren mit Sanuk bei der Sache, nicht nur beim Essen, das übrigens gut war….
    …sondern beim anschließenden Verdauungsgetränk, wenn schon im Hofbrauhaus, dann auch Weizen oder….wobei der Fairness halber gesagt werden muss, dass die großen Glaeser wirklich gross waren und somit auch schon mal von Zweien "belegt" wurden…



    ...aber der guten Laune tat das keinen Abbruch, wie mann/frau kurz vor Toresschluss sehen kann….



    …zum Abschluss dann auch noch ein kleiner Verdauungsspaziergang zurück zum PTR und am Bremer Roland vorbei, für das typische Bremer Erinnerungsfoto….nicht nur für Verwandte und Freunde zu Haus in Thailand…und Lung ist am überlegen, ob er das nächste Mal das demokratische, zeitweilig ausser Kraft setzt, wie im wahren Leben :-)))

  • 17. Januar 2013
    Unsere Bitte an Sie, doch ab und zu auch einmal einen Kommentar zum PTR oder zu unserer Homepage abzugeben, hatte doch wirklich Erfolg. Wenn auch nicht so, wie wir eigentlich gedacht haben. Aber was solls, wie schon gesagt, wir sind wirklich für jedes Mitwirken dankbar. Alles weitere lesen Sie hier.
  • 9. Januar 2013
    Leider müssen wir ab Februar eine kleine Änderung bei den beliebten  monatlichen klassischen Thaitanzdarbietungen vornehmen. Pott, die Haupttänzerin, wird dann alleine tanzen, da die “Kollegin” Nuan es zeitlich einfach nicht mehr schafft. Wie Sie vielleicht wissen, sind Beide bisher immer extra aus Hamburg zu den Vorführungen angereist. Das dürfte aber nicht weiter tragisch sein, da Pott, die die traditionelle Thaitanzschule von klein auf, im Alter von vier Jahren begann und an der Uni vervollkommnete, sich schon darauf freut, auch alleine Ihnen ein Stück Thailand näher bringen zu können.
    Und da wir immr wieder gefragt werden, was das denn kostet, ist die einfache Antwort - NICHTS. Es ist halt nur so, dass wir vom Pochana Thai Ihnen nicht nur Essen anbieten möchten, sondern auch andere Facetten Thailands aufzeigen wollen. Das war unser Anspruch von Restaurantbeginn an und sollte auch Ihr Anspruch sein.
  • 4. Januar 2013
    Jedes neue Jahr beginnt ja mit irgendwelchen Vorsätzen. Auch wir haben einen, den wir Ihnen schon lange darbieten wollten. Hygiene im PTR, PTR steht für Pochana Thai Restaurant. Diese neue Seite werden wir von Zeit zur Zeit mit weiteren Nebenseiten ergänzen. Schauen Sie einfach des öfteren dort mal nach, damit Sie wissen, dass Sie bei uns gut aufgehoben sind, was die Hygiene anbelangt. Und wenn Sie denken, das dauert aber lange, nun denn, Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden :-)))
  • 1. Januar 2013
    Mit unserem ersten Eintrag in diesem Jahr, bedanken wir uns für Ihre Treue und das entgegengebrachte Vertrauen im vergangenen Jahr. Auch in diesem Jahr haben wir wieder viel vor, um Ihnen Thailand nicht nur mit seiner Küche ein wenig näher zu bringen. Wir hoffen, dass Sie uns wieder begleiten werden und schöne Stunden bei uns erleben, im Restaurant oder auch hier bei Lung. Wir wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr oder wie wir
    Thai sagen: SAWADIE BIE MAI 2556
    Übrigens: Wir brauchen keine Facebookseite mit zig Pseudofreunden und wir brauchen keinen Blog. Wir haben unsere Hompage, auf der Sie stets, naja fast, aktuell unterhalten werden.
    Wir würden uns freuen, wenn Sie auch ein wenig aktiv an dieser Seite mitwirken und uns ganz einfach mitteilen, das kann per Email oder auch auf unserer Gästebuchseite sein, wenn Sie im Restaurant oder auch auf dieser Seite etwas vermissen oder einfach toll finden.
    Vielen Dank und Khop Khun Khrap